Presse


23.10.2014 - Sparstudie 2014: Gibt’s noch Futter für das Sparschwein?

Für das Sparschwein werden durchschnittlich 195 Euro monatlich vom Einkommen abgezwickt. 86 % der Burgenländerinnen und Burgenländer legen Geld für den Notgroschen bei Seite und 50 % sparen für die Altersvorsorge.

weiterlesen ...

23.10.2014 - Weltspartag 2014: Für ÖsterreicherInnen ist Sparen in der Kindererziehung wichtig

Die Bedeutung von Sparen sollte Kindern schon von klein auf vermittelt werden, das halten 3 von 4 ÖsterreicherInnen für sehr wichtig.

weiterlesen ...

  • AKTUELLES

    Den CEE-6 Ländern wurde rund die Hälfte aller EU-Mittel für 2014-2020 zugeteilt, was ihr jährliches durchschnittliches BIP-Wachstum um bis zu 0,8 Prozentpunkte ankurbeln könnte.

  • TERMINE

    31.07.2014 - Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2014