20.12.2016

George Go App jetzt auch für Blinde und Sehbehinderte nutzbar

  • Mobile Banking für Blinde jetzt barrierefrei möglich
  • George Go ist optimiert für Bedienungshilfen am Handy
Peter Bosek

George Go App

Die George Go App kann ab sofort auch von Blinden und Menschen mit Sehbehinderung in vollem Umfang genutzt werden: Kontostand abrufen, überweisen oder die Kreditkarte sperren. Mit dem neuen Update für iOS und Android können alle Funktionen der App ohne fremde Hilfe genutzt werden. Die Möglichkeit, die App barrierefrei zu nutzen baut auf den Unterstützungsfunktionen der beiden großen Handybetriebssysteme iOS und Android auf. Diese Bedienungshilfen kennen und schätzen viele Blinde Personen bereits, allerdings sind Apps meist nicht darauf optimiert und daher nur stark eingeschränkt nutzbar. Die George Go App ist jetzt 100% darauf ausgerichtet und hat sein Design und Interface genau auf die Anforderungen dieser Bedienungshilfen angepasst. Entwickelt wurden die barrierefreien Funktionen  gemeinsam mit Blinden und Menschen mit unterschiedlichen Sehbehinderungen. In Österreich gibt es laut Blindenverband über 300.000 Menschen mit Sehbehinderungen.

George Go ist damit automatisch barrierefrei nutzbar, sobald man die entsprechende Bedienungshilfe direkt am Smartphone aktiviert und eingestellt hat. Es gibt unterschiedliche Funktionen: Von einer Zoomfunktion über die Sprachausgabe, der Einstellung der Kontraste bis hin zu sehr großen Schriftgrößen.

 

Um die Funktion nutzen zu können muss folgendes aktiviert werden:

Aktivierung am iPhone: Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfe > Sehen

Aktivierung auf Android: Einstellungen > Eingabehilfe > Sehhilfe > Voice Assistant