07.07.2017

Erste Group von Euromoney als Beste Bank in Zentral- und Osteuropa ausgezeichnet

  • Erste Bank: Beste Bank in Österreich
  • Ebenfalls Beste Bank in Tschechien und Montenegro
  • Rumänische BCR erhält Auszeichnung für „Beste Bankentransformation in Zentral- und Osteuropa“

Die Erste Group wurde vom international renommierten Finanzmagazin Euromoney als „Beste Bank in Zentral- und Osteuropa“ ausgezeichnet. Als Begründung wird die exzellente Positionierung zur Nutzung von Wachstumschancen sowie ihre Rolle als Antreiber der digitalen Revolution in der Region angeführt. Die Erste Group errang den Titel „Beste Bank“ auch in Österreich, Tschechien und Montenegro, während ihre rumänische Tochterbank Banca Comerciala Romana (BCR) für die „Beste Bankentransformation in Zentral- und Osteuropa” geehrt wurde.

Aleska Lukic (CEO, Erste Bank Montenegro), Peter Bosek (Chief Retail Officer, Erste Group), and Sergiu Manea (CEO, BCR)

(vlnr): Aleska Lukic (CEO, Erste Bank Montenegro), Peter Bosek (Chief Retail Officer, Erste Group), and Sergiu Manea (CEO, BCR)

„Für uns sind diese Auszeichnungen eine große Ehre. Sie bestätigen, dass wir für unsere Kunden ein zuverlässiger Partner sind und auf verantwortungsvolle Weise zum Wohlstand in Zentral- und Osteuropa beitragen. Im Lauf unserer Geschichte haben wir uns als Bank der Mittelschicht und der KMUs positioniert. Wir werden in der Region auch weiterhin für den Wohlstand arbeiten und Innovationen fördern. Unsere digitale Plattform George wird in CEE die erste länderübergreifende digitale Plattform sein und europaweit zu den ersten ihrer Art zählen“, erklärte Peter Bosek, Chief Retail Officer der Erste Group Bank AG anlässlich der feierlichen Verleihung der Euromoney Awards in London.

Die Entscheidungen über die Vergabe der Auszeichnungen werden von einem Ausschuss hochrangiger Euromoney-Journalisten getroffen. Basis dafür sind detaillierte Vorschläge von Marktteilnehmern und intensive Analysen der Banken- und Kapitalmärkte der Region. Die Awards for Excellence werden in globalen Kategorien, als Auszeichnungen der Besten in einzelnen Regionen und der besten Banken in fast 100 Ländern weltweit vergeben.

Beste Bank in Österreich, Tschechien und Montenegro

Die Kompetenz der Erste Group wurde auch in einigen ihrer Kernmärkte gewürdigt. Die Erste Bank Oesterreich erhielt den Titel „Beste Bank in Österreich“. Sie ist führender Anbieter bei Retail-Krediten und hat ein neues Filialkonzept ausgerollt, welches technologische Innovationen mit  verbesserter Beratungsdienstleistung kombiniert. 

Ceská sporitelna wurde mit ihrem ersten Platz im Rahmen der Euromoney Awards for Excellence 2017 innerhalb von neun Jahren bereits zum fünften Mal als beste Bank in der Tschechischen Republik ausgezeichnet. Maßgeblich war die Einführung von einem datenbasierten, proaktiven Ansatz für noch besseren Kundenservice.

Die Erste Bank in Montenegro wurde ebenfalls als beste Bank ausgezeichnet. Ausschlaggebend dafür waren ihr Wachstum und ihre Rentabilität, die den Markt im Jahr 2016 übertraf.


Beste Bankentransformation in Mittel- und Osteuropa

Die rumänische Banca Comerciala Romana (BCR) wurde für die beste Bankentransformation Zentral- und Osteuropas ausgezeichnet in Anerkennung der Managementleistungen der Bank. Die Bank hatte sich demnach erfolgreich einem umfangreichen Portfolio-Clean-Up unterzogen, ihre Profitabilität deutlich verbessert und ein stetiges Kreditwachstum verzeichnet. Die BCR ist in Rumänien an der Bilanzsumme gemessen das Spitzeninstitut und betreut 2,9 Mio. Kunden. Auch am Anteil des Gesamtvolumens von Kundenkrediten und Einlagen gemessen ist sie in Rumänien Marktführer.

 

Die Erste Group betreut mit 47.100 Mitarbeitern über 16,2 Mio Kunden in Österreich, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien. Über ihre Tochterbank Erste&Steiermärkische Bank d. d., der Alleineigentümerin von Erste Bank a. d. Podgorica, ist die Erste Group seit 2009 auch in Montenegro vertreten. Zum 31. März 2017 erreichte das Volumen der von der Gruppe vergebenen Kundenkredite EUR 133 Mrd. Als einer der führenden Finanzdienstleister in CEE ist die Erste Group bestrebt, ein inklusiveres Wachstum in der Region zu fördern. Das von der Erste Group vor kurzem gestartete Social Banking-Programm wendet sich an Menschen, die bisher keinen Zugang zu Bankdienstleistungen hatten. Zum Beispiel Menschen mit geringem Einkommen, oder soziale Organisationen. Diesen Kundengruppen wird ein fairer Zugang zu einfachen Finanzprodukten sowie solider Beratung in Geldfragen angeboten.